Kirsten Krüger

Kirsten Krüger
(mit "Die Möwe", 2010)

1966 geboren in Lübeck
1990-97 Kunstakademie Düsseldorf
1996 Meisterschülerin Prof. Klaus Rinke
1997 Parsons School of Design and Fine Arts, New York
1999 DAAD Stipendium für New York
NRW Stipendium Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2006 Arbeitsstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2009 Artist in Residence, WASPS Artist Studios, Glasgow

Lebt und arbeitet in Düsseldorf
EINZELAUSSTELLUNGEN
2015 "Treibgut", Galerie Peter Tedden, Düsseldorf
"Velvet Congress", Kunstverein Trier Junge Kunst
"Haus der Schwellen", Kunstverein Heidenheim
"Schattenglanz", Kunstverein Heinsberg
2014 "Kaarst Show", Städtische Galerie Kaarst
"Kohlenstoffkabinett", Vitrinen, Köln
2013 "Der Sturm", Johanneskirche Düsseldorf
2012 "Unwegsames Gelände / rough terrain", Märkisches Museum Witten (Kat.)
"Unwegsames Gelände / rough terrain", Stadtmuseum Hattingen (Kat.)
2011 "Kirsten Krüger", Kunstverein Linz am Rhein
"Komplizen", Galerie Peter Tedden, Düsseldorf
2010 plan.d produzentengalerie, Düsseldorf (mit Ally Wallace)
2008 "Neue Arbeiten", Umtrieb Galerie, Kiel
2005 "Meeresgrund", Umtrieb Galerie, Kiel
2004 "Skulpturen", Württembergischer Kunstverein, Stuttgart (Kat.)
"Kirsten Krüger", Museum Baden, Solingen
2002 "Expedition", Felix Ringel Galerie, Düsseldorf
2000 "Kirsten Krüger", PRIMA KUNST e.V., Kiel
"Rendezvous", Simon Spiekermann Galerie, Düsseldorf
1998 "Die Nacht", Raum X, Düsseldorf
SITE, Düsseldorf (mit Paul Morrison)
1996 Galerie Fruchtig, Frankfurt am Main
GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2017 Kunsthaus Metternich, Koblenz,
UP ART Galerie, Neustadt an der Weinstraße
2016 Schloss Reuschenberg, Neuss
2015 Maison art Pütz, Montzen (Belgien)
Kunstverein Linz am Rhein (Kat.)
Städtische Galerie Lauenburg/Elbe
Ludwig Galerie Schloss Oberhausen (Kat.)
2014 Ausstellungshalle Hawerkamp, Münster
Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (Kat.)
2013 Kunstverein Speyer (Kat.)
Bruch & Dallas, Köln (Kat.)
Märkisches Museum Witten
2012 Elektrohaus Hamburg
Galerie Peter Tedden, Düsseldorf (Kat.)
Leder- und Gerbermuseum, Mülheim an der Ruhr
Deutscher Künstlerbund Projektraum, Berlin
2011 Atelier am Eck, Düsseldorf
expeze in der Hans Peter Zimmer Stiftung, Düsseldorf
Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
Halle Zehn, Köln
Foyer, Düsseldorf
2010 Alter Schlachthof, Eupen (Belgien)
Galeria Szyb Wilson, Katowice (Polen)
Salzamt, Linz (Österreich) (Kat.)
Ostrale, Dresden
Shedhalle, Tübingen
Neues Kunsthaus Ahrenshoop
Umtrieb Galerie, Kiel
2008 Ostrale, Dresden
Raum Claudia Simon, Düsseldorf
2007 Kunstmuseum Mülheim (Kat.)
Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
2006 Museum Baden, Solingen
Laden, Düsseldorf
2005 Museum Baden, Solingen (Kat.)
Kunsthaus Essen (Kat.)
2004 PAN kunstforum niederrhein, Emmerich
2002 Städtische Galerie im Museum Folkwang, Essen (Kat.)
Andreas Brüning Galerie, Düsseldorf
2001 Kunstraum Düsseldorf
1999 Deutsch-Französisches Kunstforum, Chateau Vaudrémont (Kat.)
Kunstmuseum Ahlen
1998 5th Gramercy International, New York
1997 Kunstmuseum Düsseldorf im Ehrenhof (Kat.)
AUSWAHL AN KATALOG- UND REDETEXTEN, KATALOGEN & PRESSEARTIKELN (PDF DOKUMENTE)
 
Texte
Rede zur Eröffnung der Ausstellung in der Städtischen Galerie Kaarst (Nina Dunkmann, 10/2014, 59kb)
Kirsten Krüger - Kohlenstoffkabinett (Text zur Ausstellung in den Vitrinen, Köln, Jari Ortwig, 04/2014, 34kb)
Rede zur Eröffnung der Ausstellung in der Galerie Peter Tedden in Düsseldorf (Anke Volkmer, 09/2011, 42kb)
Rede zur Eröffnung der Ausstellung in der Umtrieb Galerie für aktuelle Kunst in Kiel (Dr. Maren Welsch, 12/2005, 114kb)
Zeit - Zu einem Environment von Kirsten Krüger (Museum Baden Solingen, Dr. Stephan von Wiese, 06/2005, 47kb)
Rede zur Eröffnung der Ausstellung im Museum Baden in Solingen (Gisela Elbracht-Iglhaut, 07/2004, 54kb)
Orte der Wandlung - Körper des Übergangs: Skulpturengruppen von Kirsten Krüger (Katalogtext (Württ. Kunstverein Stuttgart), Dr. Jens Kräubig, 01/2004, 42kb)
Verlassene Orte - Zu den Raumskulpturen von Kirsten Krüger (D/F) (Kunst Forum d'Art Franco-Allemand, Dr. Stephan von Wiese, 10/1999, 341kb)

 
Kataloge
"Unwegsames Gelände / rough terrain" 2012 (Verlag Kettler, Dirk Steimann (Hrsg.), Cara Schweitzer (Text), 02/2012, 8670kb)
Katalog der Stuttgarter Ausstellung (Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Dr. Jens Kräubig, 02/2004, 1166kb)

 
Presseartikel
Das wahre Leben (trailer, Thomas Hirsch, 05/2012)
Inszenierte Menschenspuren (Rheinische Post, Holger Lodahl, 06/2010, 132kb)
Erzählerische Impulse aus Bambus und Acrylglas (Kieler Nachrichten, Sabine Tholund, 07/2008, 24kb)
Entdeckung am Meeresgrund (Kieler Nachrichten, Maren Kruse, 12/2005, 11kb)
Eine seltsame Welt (Solinger Morgenpost, Michael Tesch, 07/2004, 389kb)
Poetische Augenblicke (Rheinische Post, Volker Himmelberg, 06/2004, 744kb)
Arche Noah im Flachwasser (Eßlinger Zeitung, Inge Bäuerle, 03/2004, 899kb)
Mittagspause mitten im Paradies (Südwest Presse Ulm, Burkhard Meier-Grolman, 02/2004, 864kb)
Frotteeziegel und ein Bütenbrunnen (Stuttgarter Zeitung, Georg Leisten, 02/2004, 406kb)
Strandbad Mitte (biograph, Thomas Hirsch, 11/2001, 669kb)
(The Smiling Red Spider) (Shandong Pictorial, VR China, (Zhang Xin), 04/2001, 4075kb)
Wunderwelten (Kieler Nachrichten, Sabine Tholund, 06/2000, 521kb)

URL: www.kirstenkrueger.de/de/biografie/

© 2017 Kirsten Krüger Kontakt english | deutsch